» Homepage

»
Virtueller Rundgang

»
Über mich

»
Anfahrt und Lageplan

»
Links

»
IGEL

»
E-Mail

»
Termine - Online

»
Rezepte - Online

»
Register A-Z

© 1998 -2017
Dr.Chr.Helligrath,
Essen
Impressum

Dr.med.
Chr.Helligrath

Praxis für
Frauenheilkunde und Geburtshilfe
in Essen


Grippe- (Influenza) Schutzimpfung
Lassen Sie sich zwischen Oktober und Februar impfen


Zum Schutz vor einer Infektion der jährliche anrollenden Grippewelle empfiehlt es sich, jedes Jahr im Herbst bzw. Spätherbst, die alljährliche Schutzimpfung gegen Grippe vornehmen zu lassen.

Jährlich ändert sich aufgrund wechselnder Virusstämme die Zusammensetztung des Grippeimpfstoffes. So erscheint alljährlich im September der aktuelle Grippeimpfstoff für die Saison.

Geimpft werden sollten alle Personen, auch Männer über 60 Jahren. Aber auch jüngere Patienten mit chronischen Herz - und Kreislauferkrankungen, Patienten mit chronischen Erkrankungen der Atemwege sowie Patienten mit Immundefekten, Blutzucker, chronischen Nierenerkrankungen und chronischen Stoffwechselkrankheiten sollten sich impfen lassen. Außerdem Personen, die beruflich mit vielen Menschen in Kontakt kommen (Klinik- und Praxispersonal, Personen in Behörden mit Publikumsverkehr, Personal der öffentlichen Verkehrsbetriebe).

Nicht geimpft werden sollten Personen mit akut fieberhaften Erkrankungen. Ein aureichender Impfschutz entwickelt sich etwa 2 Wochen nach der Impfung. Mögliche Nebenwirkungen sind lokale Rötungen, Schwellungen und Erwärmungen am Ort der Injektion. Dies zeigt, daß das körpereigene Immunsystem auf die Impfung angesprochen hat. In den ersten ein bis zwei Tagen nach der Impfung können Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen und leichte Temperaturerhöhungen auftreten. Insgesamt werden die möglichen Nebenwirkungen von betroffenen Patienten als gering eingestuft.

Die indikationsbezogene Grippeschutzimpfung wird selbstverständlich von allen gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Einzelne Krnakenkassen bieten die Grippeschutzimpfung auch Ihren gesamten Mitgliedern an. Bitte sprechen Sie uns bei Interesse darauf an. Wir informieren Sie gerne.

Hier geht´s zurück zur Homepage.

zum Seitenanfang